Alle Pressemitteilungen

Öffentliches Statistikwesen muss grundlegend verbessert werden
  • Bundesweit könnten das für amtliche Statistiken eingesetzte Personal von rd. 9.000 Mitarbeitern erheblich verringert und mehr als 100 Mio. € jährlich eingespart werden
  • Bundesweiter Vergleich der Statistischen Landesämter bringt weitere  …
Staatliches Rechnungsprüfungsamt Tübingen in neuen Räumen
  • Ehemaliges Exerzierhaus der Thiepval-Kaserne neues Domizil des Amtes
  • Alle Prüfungseinheiten des Amtes erstmals unter einem Dach
  • Stärkung der staatlichen Finanzkontrolle vor Ort
Rechnungshofdirektor Georg-Dieter von Lewinski verabschiedet

Herausragender Fachmann im Wissenschafts-, Kunst- und Kultusbereich geht in Ruhestand

Haushalte ohne Nettokreditaufnahme bis 2006 nur bei weiteren erheblichen Einsparungen und durch Abbau von Aufgaben erreichbar
  • Einsatz des Personals könnte wirtschaftlicher erfolgen
  • Öffentliche Aufgaben in ihrem Bestand kritisch hinterfragen und in ihrer Wahrnehmung besser steuern
  • Zu großzügiger Umgang mit öffentlichen Mitteln
  • Wirtschaftlichere Nutzung der Ressourcen bei der…
Personelle Reserven von bis zu 870 Stellen bei den Gymnasien für die Unterrichtsversorgung nutzbar machen
  • Organisation des Lehrkräfteeinsatzes sollte künftig am tatsächlich gehaltenen Unterricht orientiert werden
  • Einsatz der Lehrkräfte könnte wirtschaftlicher erfolgen, wenn die Schulleitung über ein geeignetes Instrumentarium für eine effiziente Steuerung…
Zoologisch-botanischer Garten Wilhelma in Stuttgart sollte nicht alleine vom Land weiter betrieben werden - Stadt Stuttgart oder Region Stuttgart sollten sich beteiligen
  • Land trägt jährlichen Verlust der Wilhelma von fast 5 Mio. € bisher alleine
  • Betrieb der Wilhelma keine staatliche, sondern eine kommunale Aufgabe
  • Ertragslage der Wilhelma muss verbessert werden
  • Verzicht auf Eintrittsgelder sollte überdacht werden
Studiengänge für Slavistik an fünf Universitäten nicht ausgelastet
  • Derzeitige Auslastung der Lehreinheiten liegt nur zwischen 10 % und 45%
  • Durchschnittskosten je Studierenden im Studienjahr bis zu 26.000 € und je Absolvent bis zu 258.000 €
  • Reduzierung der Studienplätze und des Personals gefordert
  • Schaffung eines…
Kostensensibilität schärfen, um Verschwendung zu vermeiden - Für 36 qm großes Gewächshaus rd. 310.000 € aufgewendet
  • 36 qm großes Gewächshaus so teuer wie ein mittleres Einfamilienhaus
  • Mit 8.600 € je m² Nutzfläche so teuer wie hochwertig ausgestattete Institutsflächen
  • Mittel für Sanierung vorhandener Glaspavillions fehlen jedoch
Beim Kopieren können jährlich 2,7 Mio. € eingespart werden
  • 650 Mio. Kopien werden jährlich von den Landesbediensteten gefertigt
  • Jährlich 11,9 Mio. €  werden für dieses Kopiervolumen aufgewendet
  • Durchschnittskosten einer Kopie streuen stark:
  • bei Dienststellen der Landesverwaltung: zwischen 1,88 Cent und…
Organisation und Personaleinsatz beim Polizeipräsidium Mannheim können verbessert werden
  • Schließung kleinerer Polizeiposten und Zusammenlegung dreier Kriminalaußenstellen empfohlen
  • Überstundenberg sollte durch effektivere Personalsteuerung verhindert werden
  • Die Beschäftigung von Polizeivollzugsbeamten mit vollzugsfremden Aufgaben sollte…
Fraktionen des Landtags Baden-Württemberg haben die ihnen in der 12. Wahlperiode (1996 - 2001) gewährten Zuschüsse von insgesamt 21,5 Mio. € (42 Mio. DM) weit überwiegend bestimmungsgemäß verwendet
  • Neuregelung der Funktionszulagen für Abgeordnete wirft auch finanzielle Fragen auf
  • Rückforderungen von 198.000 € zwischen Fraktionen und Rechnungshof strittig
  • Bildung von Rücklagen erscheint um 294.000 € überhöht
  • Keine bestimmungsgemäße Verwendung von…
50 Jahre Rechnungshof Baden-Württemberg - Erfolgreiche Arbeit für das Land
  • Vom Rechnungsprüfer zum sachverständigen Berater des Landes
  • Die Finanzkontrolle als Ideengeber
  • Von den Oberrechnungskammern zum Rechnungshof
  • Organisation des Rechnungshofs unterliegt einem steten Wandel
  • Der Rechnungshof, die einzige oberste Landesbehörde…
Rechnungshof beurteilte die bisherige Gutachtenvergabe im Rahmen der Atomaufsicht kritisch
  • Rechnungshof weist den Vorwurf der "Kumpanei" entschieden zurück
  • Vergabe und Abrechnung von Gutachten stand im Focus der Prüfung
  • Prüfung der Organisation der Atomaufsicht war zunächst aus fachlichen Gründen und mangels ausreichender Kapazität…
Rechnungshof nach der Durchsicht von über 22.000 Steuerbescheiden über-zeugt: Höhere Steuereinnahmen bei besserer Bearbeitung der Steuererklärungen möglich
  • Landesweit jährlich bis zu 362 Mio. € (708 Mio. DM) rechnerisch mehr an Steuern erhebbar.
  • Arbeitsergebnisse der Finanzämter bei der Steuerveranlagung müssen verbessert werden.
  • Kompliziertes Steuerrecht und zu wenig Zeit für die Bearbeitung im…
Neuer Amtschef beim Staatlichen Rechnungsprüfungsamt Tübingen

Karl-Heinz Mader folgt Heinz Langenbucher

Organisation der Landesministerien kann weiter optimiert werden
  • Steuerungs- und Unterstützungsleistungen sind personal- und kostenintensiv
  • Kosten der Wahrnehmung dieser Querschnittsaufgaben liegen bei rd. 213 Mio. DM im Jahr
  • Benchmarking zeigt für die weitere Personalentwicklung ein Steuerungspotential von…