Unterhaltsleistungen als außergewöhnliche Belastungen nach § 33 a Absatz 1 Einkommensteuergesetz [Beitrag Nr. 17]

In Einkommensteuerfällen mit Unterhaltsleistungen war jede dritte geprüfte Steuererklärung zu beanstanden. Ursachen sind eine unbefriedigende Erklärungs- und Bearbeitungsqualität. Diese könnten durch eine gezieltere digitale Unterstützung verbessert werden.