Fördermittel-Bearbeitungs- und Informationssystem (FöBIS) schneller einführen [Beitrag Nr. 6]

Die Förderprogramme des Landes sollten künftig digital abgewickelt werden. Mit FöBIS steht ein geeignetes Instrument zur Verfügung, das anstelle der bestehenden heterogenen Verfahren der Förderprogrammbearbeitung eingesetzt werden kann. Es bietet alle wesentlichen Funktionalitäten für eine durchgehend digitale Fördermittelabwicklung und lässt sich an unterschiedliche Anforderungen anpassen. Aus FöBIS können zudem automatisiert steuerungsrelevante Daten für das Haushalts- und Berichtswesen zur Verfügung gestellt werden.

Der Rollout von FöBIS sollte zügig erfolgen und effizient gestaltet werden. Die weitere Einführung sollte aus Mitteln der Digitalisierungsstrategie des Landes finanziert werden.